Examen de Alemán de el País Vasco (PAU de 2014)

PRUEBA DE ACCESO A LA UNIVERSIDAD  2014 Alemán  BACHILLERATO  FORMACIÓN PROFESIONAL  CICLOS FORMATIVOS DE GRADO SUPERIOR Examen Criterios de Corrección y Calificación UNIBERTSITATERA SARTZEKO PROBAK 2014ko EKAINA ALEMANA PRUEBAS DE ACCESO A LA UNIVERSIDAD JUNIO 2014 ALEMÁN Sie knnen fr diese Prfung unter zwei Optionen auswhlen Beantworten Sie bitte die Fragen der von Ihnen gewhlten Option Vergessen Sie nicht auf jeder Seite der Prfung den ErkennungsCode einzutragen Es wird vor allem das Textver…
Comunidad Autónoma País Vasco
Asignatura Alem√°n
Convocatoria Ordinaria de 2014
Fase General

Informar de un error

Temas mencionados new_releases

Proband

Proband oder Probandin (von ‚Äěpr√ľfen‚Äú) bezeichnet eine Person, die als Versuchs- oder Testperson Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen ist. Im √ľbertragenen Sinne wird in der Genealogie die Person so bezeichnet, f√ľr die eine Ahnentafel erstellt wird. Au√üerdem wird in der Rechtssprache eine verurteilte Person so bezeichnet, deren Strafe zur Bew√§hrung ausgesetzt und die von einem Bew√§hrungshelfer betreut wird.

Fuente: wikipedia.org
Andy Warhol
Andy Warhol

Andy Warhol (* 6. August 1928 in Pittsburgh, PA; ‚Ć 22. Februar 1987 in New York City; eigentlich Andrej Warhola) war ein amerikanischer K√ľnstler, Filmemacher und Verleger sowie Mitbegr√ľnder und bedeutendster Vertreter der amerikanischen Pop Art. Seine Karriere begann bereits in den 1950er Jahren als Grafiker und Illustrator f√ľr Mode-, Hochglanz- und Lifestylemagazine und entwickelte sich schnell. Er hinterlie√ü ein umfangreiches Gesamtwerk, das von einfachen Werbegrafiken bis zu Gem√§lden, Objekten, Filmen und B√ľchern reicht. Zudem war er auch als Musikproduzent t√§tig.

Fuente: wikipedia.org
Pop Art
Pop Art

Pop Art ist eine Kunstrichtung, vor allem in der Malerei und Skulptur, die Mitte der 1950er Jahre unabh√§ngig voneinander in England und den USA entstand, und in den 1960er Jahren zu einer vorherrschenden k√ľnstlerischen Ausdrucksform Nordamerikas und Europas wurde.

Fuente: wikipedia.org
Geheime Staatspolizei
Geheime Staatspolizei

Die Geheime Staatspolizei, auch kurz Gestapo genannt, war ein kriminalpolizeilicher Beh√∂rdenapparat und die Politische Polizei w√§hrend der Zeit des Nationalsozialismus von 1933 bis 1945. Sie entstand kurz nach der Machtergreifung der NSDAP 1933 aus der Preu√üischen Geheimpolizei sowie aus den entsprechenden Bereichen der Polizei der L√§nder der Weimarer Republik. 1939 wurde die Gestapo in das Reichssicherheitshauptamt (RSHA) (Amt IV) eingegliedert. Als Instrument der NS-Regierung besa√ü sie weitreichende Machtbefugnisse bei der Bek√§mpfung politischer Gegner. In den N√ľrnberger Prozessen wurde sie …

Fuente: wikipedia.org
Marilyn Monroe
Marilyn Monroe

Marilyn Monroe (* 1. Juni 1926 in Los Angeles, als Norma Jeane Mortenson, kirchlich registrierter Taufname Norma Jeane Baker; † 5. August 1962 ebenda) war eine US-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin, ein Fotomodell und eine Filmproduzentin. Sie wurde in den 1950er Jahren zum Weltstar, ist heute eine Filmikone und gilt als archetypisches Sexsymbol des 20. Jahrhunderts.

Fuente: wikipedia.org
I Shot Andy Warhol

I Shot Andy Warhol ist eine US-amerikanische Filmbiografie √ľber das Leben von Valerie Solanas und ihre Beziehung zu Andy Warhol. Der Film basiert lose auf Jeremiah Newtons The Letters and Diaries of Candy Darling, 1992. Obwohl die Geschichte stark abgewandelt wurde, soll sie einen guten Eindruck der damaligen Verh√§ltnisse geben. Dieser Film ist das Erstlingswerk der Regisseurin Mary Harron. Seine Premi√§re hatte der Independent-Film am 20. Januar 1996 auf dem Sundance Film Festival. Bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 1996 wurde der Film in der Reihe Un Certain Regard vorgestellt…

Fuente: wikipedia.org
Tagebuch der Anne Frank
Tagebuch der Anne Frank

Das Tagebuch der Anne Frank (niederl√§ndischer Originaltitel: Het Achterhuis ‚Äď ‚ÄěDas Hinterhaus‚Äú) ist ein Werk der Weltliteratur. Anne Frank f√ľhrte das Tagebuch vom 12. Juni 1942 bis zum 1. August 1944, anf√§nglich in der Wohnung am Merwedeplein, den gr√∂√üten Teil aber im Hinterhaus des Geb√§udes Prinsengracht 263 (heutiges Anne-Frank-Haus) in Amsterdam. Dort versteckte sie sich zwei Jahre lang mit Familienangeh√∂rigen und Bekannten vor den Nationalsozialisten, um der Deportation und Ermordung zu entgehen.

Fuente: wikipedia.org